Suche
  • Niklas Römer - RPC

Nährwerte in 4 Blicken - Der RPC Crash Kurs


Geringe Kaloriendichte, viel Eiweiß, wenig Fett und wenig Zucker/Süßungsmittel. Sieht so das ideale Lebensmittel aus? Ansichtssache. Im Supermarkt-Dschungel zwischen tausenden verschiedenen Anbietern desselben Lebensmittels ist es aber auch grundsätzlich nicht leicht, den Überblick zu behalten und sich aus all den Möglichkeiten auch noch für das Richtige zu entscheiden. Bewusste Ernährung schwer gemacht.

Gerade bei verarbeiteten Lebensmitteln weiß man oft nicht, was drin ist. Zum Vergleichen gibt es ja die Nährwerttabellen auf der Rückseite des Labels. Aber jetzt mal ehrlich: Wer weiß da schon, worauf er da alles gucken soll und was das alles bedeutet?


Hier gibt es einen Crash Kurs in Sachen „Nährwerte verstehen“ und wie du in 4 Blicken erkennst, welches Lebensmittel sich besser für dich eignet!



Brennwert, Fett, Kohlenhydrate, Zucker, Eiweiß, Ballaststoffe, Salz. Diese ganzen Infos (mit vereinzelten Ausnahmen) stehen per Gesetz auf jedem verarbeiteten Lebensmittel in Deutschland. Das fördert die Transparenz und verhindert, dass Lebensmittelhersteller versteckte Zusatzstoffe oder Suchtmittel wie z.B. Zucker ohne Angaben auf dem Label hinzufügen können.